Advent to go

…oder: wie man einen Adventkranz verschickt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWenn Papa-Uhu im Advent regelmäßig ausgefolgen ist und die Uhu-Großeltern auch nur im Altenheim gemiensam Advent feiern können muss der kleine Uhu für die entsprechende Feier-Deko sorgen. Bei Flugreisen ist der Platz aber meist beschränkt und  echte Kränze nadeln das ganze Gepäck voll, also wurde der traditionelle Adventkranz in einen reise-tauglichen Kranz umgewandelt – riecht zwar nicht ganz so toll, funktioniert aber trotzdem 😉
Die Idee ist einfach und genial!

Die Idee stammt ursprünglich nicht von mir. Ich habe Sie einfach nur hier gefunden, für gut befunden und nachgebalstelt.

Das Prinzip: ein Kranz von 20 cm Durchmesser lässt sich komplett (mit Kerzen und Zündern) in einem Würfel von 7cm Kantenlänge verstauen. Wenn das kein handliches Packmaß ist weis ich auch nicht weiter.

Die Vorlage für diesen Kranz findet ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s